Wo war was los 2019


Aktuell


16.02.2019

Ski- und Wanderausflug
des Kreisverbandes Reutlingen,
Landsmannschaft der Banater Schwaben am: 16.02.2019

Eingebettet zwischen Oberstaufen/Steibis, Hittisau und Riefensberg erstreckt sich das verlockende Skigebiet der Alpenarena Hochhäderich auf einer Höhe von 1.250 bis 1.600 m. Hervorragend gewartete Schlepplifte und Vorarlbergs erster kindersicherer 4er-Sessellift bringen Sie mit einer Förderleistung von 7.000 Personen pro Stunde gipfelwärts. Am Übungshang befördert der Zauberteppich die Skischulknirpse kraftsparend ganz wie von selbst nach oben. Der Bregenzerwald und das benachbarte Allgäu sind als Skiregionen klimatisch bevorzugt. Westströmungen versorgen sie schon im Frühwinter mit großen Schneemengen, die bis weit ins Frühjahr liegen bleiben. Ihrem Sonnenskilauf in den Osterferien steht also nichts im Wege.

Die Wanderer und Schlittenfahrer machen sich nach dem Gruppenfoto auf den wunderschönen Erlebniswanderweg zur Hörmoos Alpe. Vom Almhotel hat man auch die Gelegenheit zu einer Pferdeschlittenfahrt bis zum Alpstüble Moos, welches auf unserem Weg liegt.Von dort geht es Richtung Alpe Glutschwanden, welche Einigen noch gut in Erinnerung sein wird. Sage nur „Alphorn und Akkordeon“. In die Hörmoos Alpe kehren wir zum Essen ein. Nachdem wir uns gestärkt haben geht es auf dem Rundweg weiter zum Almhotel Hochhäderich wo uns der Bus für die Rückfahrt erwartet. Bei den Skipisten gibt es auch einen Rodelhang, gleich neben dem Winterwanderweg  Nach einer kleinen Stärkung geht es wieder zurück nach Reutlingen.

Jeder sollte einen Rucksack für warme Getränke und vielleicht einen kleinen Imbiss für unterwegs haben. Wenn auch der Wanderweg geräumt ist, sind festes Winterschuhwerk und Winterkleidung unbedingt erforderlich. Auch Wander- oder Trekkingstöcke und Schneespikes sind sehr hilfreich, denn das Allgäu ist nicht das Banat. Hier ist die Welt schon etwas bucklig. Und im Winter, auch mal rutschig.

 

 


26. Jan.
Faschingsball

Wittumhalle, Wittumstr. 3772768 Reutlingen
Motto: „Disney“ Musik: Feeling Band

 


15. – 17. März
Brauchtumseminar

88410 Bad Wurzach

 

 


28.04.2019
5. Internationaler Bodensee Trachtentag

Über 2.000 aktive Trachtenträger zeigten die Vielfalt und Lebendigkeit des Trachtenwesens und unterhielten die Besucher mit traditionellen Tänzen sowie Musik- und Mundartbeiträgen. Auch die Trachtengruppe der Banater Schwaben Reutlingen zusammen mit der Tanzgruppe aus Singen und Vertreter der Tanzgruppen aus Freiburg und Esslingen nahmen an der Veranstaltung teil. Es war trotz anfänglich kalten Temperaturen, bis zum Schluss, als dann die Sonne doch noch zum Vorschein kam, wie immer eine gelungene Veranstaltung bei dem unsere Vorführtänze auf großes Intresse gestoßen sind.


 

1. Mai.
Maifeier&Gründungstag Trachtengruppe

MGH, Mittnachtstr. 21172760 Reutlingen
Beginn: 11 Uhr, ab 12 Uhr Orig. Donauschw. Blaskapelle RT

 


12. Mai.
Büffelfest

Hofkäserei Rauscher 72531 Hohenstein
Beginn: 11 Uhr, Banater und Siebenbürger Spezialitäten
Blasmusik: Karpaten Express Siebenbürger-Sachsen


25. Mai.
Landestrachtenfest Göppingen

Stadthalle, Blumenstraße 41, 73033 Göppingen

Original Dounauschwäbische Blaskapelle Reutlingen


14./15./16.Juni
Heimattage der Banater Deutschen

Temeswar


29. Jun.
Sportfest Crailsheim/DBJT

Crailsheim

 


 

13. Jul. 2019
10. Banater Kirchweih nach Bakowaer Art

Kemmlerhalle BetzingenHoffmannstr. 12, 72770 Reutlingen

Beginn: 12 Uhr Gottesdienst Mauritiuskirche BetzingenMusik: Orig. Donauschw. Blaskapelle RT und Feeling Band

 

 

 


06 – 08. Sep.
Tanzseminar im Listhof Reutlingen

 


21. Sep. 2019
Bakowaer Treffen

Sinsheim


28. Sep.
63. Kirchweih / Heimattag HOG Sackelhausen

Wittumhalle, Wittumstr. 37, 72768 Reutlingen

Beginn: 18 UhrOriginal Donauschw. Blaskapelle RT

 


29. Sep.

Mehrgenerationenhausfest

Um das Miteinander aller Gruppen und Kreise, die sich unter dem Dach des MGH treffen,
zum Ausdruck zu bringen lädt jedes Jahr die ev. Katharinengemeinde zusammenmit dem Verein Voller Brunnen e.V. zu einem bunten Miteinander ins Mehrgenerationenhaus in der Mittnachtstr. 211 ein.Viele aktive und kreative Menschen sorgen dafür, dass es an nichts fehlt.

mehr

5. Okt. 2019
16. Kreuzstättler Treffen

Landgasthof Alt Kissing Fam. Grundler, Bahnhofstraße 32, 86438 Kissing

 


 

19. Okt. 2019
Traubenball mit Dirndelparade


Aktuell

9. Nov. 2019
10jähriges Jubiläum Julius Kemmler – Halle Reutlingen – Betzingen

Geburtstagsfeier

Zehn Jahre Trachtengruppe Banater Schwaben Reutlingen

Die Trachtengruppe Banater Schwaben Reutlingen besteht seit zehn Jahren

Von Gabriele Böhm 11.11.2019 10:00

Auch der Nachwuchs tanzt fleißig bei den Banater Schwaben. Foto: Böhm

REUTLINGEN-BETZINGEN. »Mit Musik und Tanz geht alles besser!«, sagte Christine Neu beim 10. Geburtstag der Trachtengruppe Banater Schwaben Reutlingen. Das Jubiläum fand am Samstagnachmittag unter großer Beteiligung in der Julius-Kemmler-Halle statt. Die Original Donauschwäbische Blaskapelle Reutlingen unter Leitung von Johann Frühwald sorgte für die Musik, die Banater Backakademie Reutlingen hatte Köstlichkeiten vorbereitet. Abends bat die Tanzband »Palomas« aufs Parkett.
Trachten auspacken
Christine Neu, stellvertretende Bundesvorsitzende der Banater Schwaben und Kreisvorsitzende, hat die Trachtengruppe 2009 gegründet. »Es war die Musik, die uns zusammengeführt hat«, sagte sie.

Beim »Tanz in den Mai« der Siebenbürger Sachsen sei die Idee zur Trachtengruppe entstanden. »Für die Frauen hieß es nun, die Trachten aus der alten Heimat auszupacken und wieder in Form zu bringen, für die Männer wurden eigens Trachtenleibchen und Kirchweihhüte in Rumänien angefertigt.«

Die Vielfalt der mit Blüten geschmückten Hüte und Kronen aus Sackelhausen, Sanktana oder Guttenbrunn konnten die Gäste bei einer von Anton Wittmann ausgestellten Sammlung bewundern.

Leiterin der neuen Tanzgruppe wurde Christine Neu, zum Tanzleiter wurde Manfred Klotzbier ernannt.

Schon im Sommer 2009 trat die aus zwölf Paaren bestehende Gruppe das erste Mal erfolgreich auf. Sie schloss sich dem Kreisverband an. 2010 wurde in Betzingen die erste Banater Kirchweih gefeiert.

Heute besteht die Gruppe aus 14 Paaren, die die Trachten ihres jeweiligen Dorfes tragen und ihre gegenseitigen Dialekte und Bräuche immer besser kennenlernen. »Die Pflege der Traditionen ist uns sehr wichtig, doch gemeinsam wurden wir ›die Reutlinger‹«, sagte Neu.

Michael Koppi, Ehrenvorsitzender des Kreisverbands Reutlingen, erinnerte an die vielen Auftritte bei Bundes- und Landestreffen oder Landesgartenschauen, die auch in einer Diashow der »Banater Knipser« zu sehen waren. Christine Neu überreichte er für ihre Verdienste die Ehrenurkunde des Bundesvorstands der Landsmannschaft der Banater Schwaben. Grußworte sprach auch Steffi Timmler vom Vorstand der Deutschen Banater Jugend- und Trachtengruppen. Eine Urkunde erhielten die Gründungsmitglieder Hedwig Wagner, Theresia Christine Neu, Ewald Neu, Michael Antretter, Gerda Antretter, Tobias Huschitt, Elfriede Huschitt, Michael Huschitt, Siegfried Dukarm, Dana Dukarm, Hildegard Klotzbier, Manfred Klotzbier, Oswald Michael Wolf und Eveline Wolf. (GEA)

Quelle: (GEA)